Es ist wieder einmal geschafft! Wie jedes Jahr war auch 2009 die Bereitschaft Georgensgmünd auf der Gmünder Kerwa in der Losbude und als sanitätstechnisches Fachpersonal vertreten. Hiermit möchte die Führung der BS Geo an alle fleißigen Helferinnen und Helfer ein großes Lob aussprechen und einfach nur "Danke" sagen. Die Kerwa bringt immer sehr viel Arbeit, auch drumherum, mit sich: Preise beschaffen, Lose organisieren, Auf- und Abbau der Losbude...

Besonderer Dank geht dieses Jahr vor allem an Sandra Förthner, die erstmalig die Lospreise beschafft hat. Dass diese sorgfältig und gut ausgewählt waren bestätigten die zufriedenen Gesichter der Losekäufer.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der Losverkauf sehr gut geklappt hat und doch einige Los-Serien mehr ausgespielt werden konnten als im vergangenen Jahr. Größere Verletzungen bei den Besuchern sind Gottseidank ausgeblieben. Die kleineren Verletzungen (Blasen, Schürfwunden...) konnten professionell und schnell behandelt werden.

Zum Abschluss wurden insgesamt unterm Strich mit allem drum und dran ca. 400 Helferstunden für die Kerwas 2009 abgeleistet, die eine stolze Zahl darstellen und zeigen, dass die "Arbeit auf viele Schultern verteilen" bestens geklappt hat.

Wir möchten uns für diesen Arbeitsaufwand und selbstlosen Einsatz bei allen Aktiven recht herzlich bedanken!

Führungsteam
BRK Georgensgmünd