Am Samstag, den 24.11.2012 wurde um 11:34 Uhr der Krankenwagen der Bereitschaft zu einer Sicherheitsabstellung in Altenheideck durch die ILS alarmiert. Als Meldung wurde mitgeteilt, dass sich eine Scheune in Vollbrand befindet, wobei sich das Feuer rasch über den Dachstuhl ausgebreitet hat. Nachdem sich der Brand als äußerst komplex darstellte und mit länger anhaltenden Löscharbeiten gerechnet wurde, alarmierte der Einsatzleiter Rettungsdienst die SEG Verpflegung um 12:57 Uhr nach. Diese war für die Versorgung von 150 Einsatzkräften von BRK und Feuerwehr vor Ort verantwortlich, wobei anfangs Warmgetränke serviert wurden. Nachdem gegen 14:30 Uhr der Brand kontrolliert werden konnte und nur noch Nachlösch- und Abrissarbeiten vakant waren, wurde für die restlichen 40 eingesetzten Kräfte ein Zelt mit Zeltheizung aufgestellt. Parallel hierzu wurden diese mit einer herzhaften Kartoffelsuppe versorgt. Der Einsatz war gegen 17 Uhr beendet. Insgesamt waren neun Helfer der Bereitschaft im Einsatz, bei denen sich herzlich für die reibungslose und professionelle Mithilfe bedankt wird.