Heute Morgen gegen 07:30 Uhr wurde die Bereitschaft Georgensgmünd zu einem Einsatz auf der ICE-Strecke Hilpoltstein --> Allersberg bei Pierheim alarmiert. Dort stand ein defekter IC mit ca. 100 Personen zzgl. 50 Einsatzkräften, welche aufgrund der Hitze sowie der ausgefallenen Klimaanlage im Zug mit Kaltgetränken versorgt werden mussten. Ein Kabel der Oberleitung ist während der Fahrt auf die Frontscheibe des Zugcockpits gefallen, sodass die Scheibe zersprang und demnach der Zug fahruntüchtig war. Es musste ein Ersatzzug beschafft werden, in den die Passagiere umgeladen wurden. Zeitgleich konnten die Reisenden im Ersatzzug mit kalten Getränken von zwei Teams der Bereitschaft versorgt werden. Der Ersatz-IC setzte sich dann mit den beiden Bereitschaftsteams Richtung Allersberg in Bewegung, wobei die Teams dort den Zug wieder verlassen haben und von einem Bereitschaftsfahrzeug abgeholt wurden. Die Passagiere konnten entweder in Busse am Allersberger Bahnhof umsteigen bzw. mit dem Ersatzzug weiter nach Nürnberg fahren.

Insgesamt waren von der Bereitschaft Georgensgmünd drei Fahrzeuge mit acht Helfern im Einsatz, wobei ein Fahrzeug den Bereitstellungsraum betreut sowie mit Getränken versorgt hat sowie die anderen beiden KFZ direkt an der Einsatzstelle stationiert waren. Diese versorgten die dortigen Helfer sowie Passagiere mit Kaltgetränken. Der Einsatz war gegen 10 Uhr für die Bereitschaft beendet.